Wasserkraftwerk Schneizlreuth

Technische Daten

Wasserkraftwerk Typ: Ausleitungskraftwerk

Lage: Laufwasserkraftwerk an der Saalach zwischen der Wehranlage in Unken (Land Salzburg) und dem Krafthaus in Schneizlreuth (Bayern)

Einzugsgebiet: 865 km²

Mittlere Jahres-Wasserführung an der Ausleitungsstelle: 35,3 m³/s


Stauraum, Wehranlage und Stollen

Höhe der Wehranlage: 2,80 m über Flusssohle

Wehrbreite: 25,00 m

Regulierung durch ein Schlauchwehr

Wasserspiegelhöhe am Schlauchwehr: 530,00 m ü.A. = 529,72 m ü.N.N.

Triebwasserstollen mit Kreisprofil: Innendurchmesser 5,00 m

Stollenlänge: 6,32 km

Restwasserstrecke und Fischwanderhilfe

Fischaufstieg und Fischabstieg nach neuesten ökologischen Erkenntnissen

Sohlanhebung als Rampe für den Wassersport 4 m breit und 0,5 m tief

Länge der Restwasserstrecke: ca. 7 km mit Mindesttiefen und Fließgeschwindigkeiten für die größten vorkommenden Fische

Benetzte Wasserfläche: mind. 80 % im Vergleich zum mittleren Niederwasser, vorgegebene Fließgeschwindigkeiten

Kein Kraftwerksbetrieb bei einem natürlichen Durchfluss unter 10,5 m³/s (2,5-facher natürlicher Mindestdurchfluss von 4,0 m³/s)

Restwasser bis 11 m³/s

Krafthaus

Ausbaudurchfluss: QA = 44 m³/s

Ausbauleistung: P = 9,6 MW

Ausrüstung: 2 Kaplanturbinen zu je 4,8 MW, 2 Maschinengeneratoren

Energieableitung mit 30 KV-Erdkabel

Regelarbeitsvermögen: 46 Mio. kWh/Jahr